Die verrücktesten Festivals der Welt

Wir waren für dich auf den verrücktesten Festivals und Events auf der ganzen Welt und haben uns mal umgeschaut. Hier findest du die verrücktesten und kreativsten Feste rund um den Globus.

An Kuriositäten nicht zu übertreffen

Seit 1990 reisen Heavy Metal Fans in ein kleines Örtchen im Norden Deutschlands.  Um genau zu sein nach Wacken. Über 80.000 Menschen feiern hier alljährlich zu Hard Rock und Metal. Heute zählt „Wacken“ zu den größten Heavy Metal Festivals auf der ganzen Welt.

Du denkst Festivals wie Wacken mit tausenden von Teilnehmern wären verrückte Feste? Da hast du dich weltweit noch nicht umgeschaut.

Verkleidungen nicht nur an Fasching

Das wohl noch gewöhnlichste von den nachfolgenden Events dürftest du brereits kennen. In Süddeutschland und Österreich wird sich in der Krampusnacht zu verschiedenen Festen ebenfalls verkleidet. Allerdings nicht, um das Wetter zu ändern, sondern um unartige Kinder zu erschrecken. Als Krampus verkleidete Männer begleiten den Heiligen Nikolaus in der Nacht vor dem 6. Dezember und sind sozusagen das böse Gegenstück zu ihm.

Mittels Verkleidungen soll auch anderswo Angst verbreitet werden. In Mohács in Ungarn findet im März hierzu das Busó Festival statt. Männer verkleiden sich als Teufel, um den Winter aus Ungarn zu vertreiben.

In Spanien findet das große Verkleiden hingegen im Sommer, nämlich im Juni statt. Männer verkleiden sich, wie auch in Ungarn, als Teufel und springen über Neugeborene und Kleinkinder. Das Ziel dabei ist es, die Kinder vom Pech zu befreien.

Verrückte Ess-Events

Rund um die Welt gibt es die verschiedensten Esskulturen und das feiern Menschen in den unterschiedlichsten Regionen der Welt dementsprechend mit unterschiedlichen Festen. In Spanien beispielsweise wird jährlich im Juli das „Batalla del Vino Haro“ gefeiert. Ein Fest, bei dem sich alles rund um das Thema Wein handelt.

In Mexiko stehen jedes Jahr im Dezember Rettiche im Mittelpunkt des Geschehens. Allerdings nicht, um diese zu essen, sondern viel mehr um sie zu Kunstwerken zu gestalten. Bauern aus der Region rund um Oaxaca bringen hierfür ihre Rettiche zu dem regional bekannten Festival mit. So ein Rettich wäre wohl ein perfektes Erinnerungsbild, um es als selbstgestaltete Postkarte zu verschicken und deinen Freunden ein Lächelnn ins Gesicht zu zaubern.

Wenn du auf Knoblauch stehst, können wir dir das jährlich stattfindende Gilroy Garlic Festival in Kalifornien empfehlen. Ob die klassischen Gerichte wie Pasta oder Eis, bei diesem Fest findest du alles zum Thema Knoblauch.

Ein weiteres Kuriositäten-Spektakel findet in Großbritannien statt. Im Mai stürmen eine Vielzahl von Menschen den Cooper`s Hill hinunter, um einen rollenden Käse zu verfolgen. Genannt wird das Ganze dann Cooper`s Hill Käserennen.

Aber auch ein bisschen Frieden kann mit Speisen hergestellt werden und trotzdem an vergangene Kämpfe erinnern. So geht es den Bewohnern von Ivrea in Italien. Von der Schlacht damals gibt es heute noch gezeichnete Grußkarten zu erwerben. Jedes Jahr im Februar finden sich zwei verschiedene Lager, die die Revolte gegen den König nachstellen. Heute werden statt Waffen jedoch Orangen verwendet. Bezeichnet wird das Ganze als Orangenschlacht. Auf jeden Fall einen Schnappschuss für eine Postkarte wert. Und mittels unserer Postkarten App Postando auch mit einem echten Bild möglich.

Ein großes Highlight ist auch das Cheung Cheung Chau Brötchen Festival in Hong Kong. Im Mai werden hier 60 Meter hohe Brötchentürme angehäuft, auf welche die Teilnehmer zustürmen, darauf klettern, Brötchen essen und versuchen so viele wie möglich einzustecken.

Das bekannteste Festival mit Speisen durften wir in Spanien erleben. Das „La tomatina“ ist wegen des großen Andrangs inzwischen kostenpflichtig. Menschen bewerfen sich gegenseitig mit Tonnen von Tomaten. Eine einzige rote Masse ist hier zu erleben – ein großer Spaß!

Unser Highlight – Fest zur Sommersonnenwende

Wo man bei uns vielleicht ein Feuer entzündet oder aber nur eine laue Sommernacht mit dem Liebsten verbringt, gibt es in Porto eine ganz andere Tradition. Beim Sao Joao Festival haben die Teilnehmer verschiedenfarbige bunte Hämmerchen. Dabei schlagen sie nicht in etwa Nägel in eine Wand oder einen Holzstamm, sondern sich gegenseitig auf den Kopf. Aber keine Angst, natürlich sind die Hammer nur aus Plastik. Einfach ein unglaubliches Bild für deine selbst gestaltete Postkarte.

Auf der ganzen Welt gibt es die verschiedensten Festivals und Events. Einen kleinen Abschnitt der witzigsten und verrücktesten habe wir dir hier gegeben. Du hast noch von viel Außergewöhnlicheren gehört oder warst selbst da? Dann schreib doch einen Kommentar und wir schauen uns das ganze vielleicht im nächsten Jahr mal genauer an.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar